Ablauf - Ihr Auftrag bei orthoLiZE


Im Folgenden finden Sie die Beschreibung des Auftragsablaufes bei orthoLiZE - von der Datenaqkuise bis zum Versand.

Wenn Sie eine Abformung anfertigen...

1.Analoge Abdrucknahme

Am Patient wird eine herkömmliche Abformung durchgeführt.

2.Einsendung Modell

Die Abformungen oder die erstellten Gips-Modelle werden per Versanddienstleister mit Angaben zu benötigtem KFO-Produkt und Anwendungsfall an orthoLiZE geschickt (Formular Modellanlieferung) oder Sie buchen unseren Abholservice (Tel. 05144 6989-550).

Abholservice:

  • Abholung an Werktagen (Mo.-Fr.) zwischen 08.00 – 17.00 Uhr
  • das vom Kunden angegebenen Zeitfenster für die Abholung durch den Versanddienstleister muss mindestens 2 Stunden sein.
  • Einlieferung der Abholung bei orthoLiZE erfolgt am folgenden Werktag
  • das Versandtracking übernimmt orthoLiZE
  • Kosten für Abholung € 12,90 + MwSt.

3.Scan Gips-Modell

Das übersandte Gips-Modell oder Gips-Modellpaar bzw. das durch orthoLiZE aus den Abformungen gegossene Gips-Modell oder gegossenen Gips-Modellpaare werden von orthoLiZE per 3D-Scanner digitalisiert und für eine reibungslose Übernahme und Weiterverarbeitung im orthoLiZE-Workflow aufbereitet.

...wenn Ihre Daten in unseren Worklfow übernommen sind:

4.Rücksprache / Abstimmung

Bei Bedarf werden vor der Konstruktion alle Anforderungen an das KFO-Produkt und ggf. Besonderheiten gemeinsam zwischen Kunde und orthoLiZE abgestimmt.

5.Konstruktion (CAD)

Aufgesetzt auf die übernommenen Scan-Daten des Patienten erfolgt die Konstruktion (CAD) des geplanten KFO-Produktes in einer 3D-Konstruktionsumgebung.

6.Abstimmung und Freigabe

Das konstruierte KFO-Produkt wird in einem browserbasierten Workflow mit dem Kunden abgestimmt und direkt in unserem Online-Freigabe-Tool vom Kunden für die Fertigung freigegeben.

7.Fertigung

Je nach KFO-Produkt erfolgt die Fertigung des konstruierten Produktes per 3D-Druck oder im Lasermelting-Verfahren.

8.Qualitätskontrolle

Das gefertigte KFO-Produkt wird einer eingehenden Sichtkontrolle und einer Funktionsprüfung der Bauteile unterzogen und nachbearbeitet.

9.Versand

Das gefertigte KFO-Produkt wird per Versanddienstleister an den Kunden verschickt.