Biss – Model-Creator für die KFO


Mit »Biss« machen Sie Ihre Scandaten für einen 3D-Drucker druckbar.
Einfach, schnell, intuitiv.

899,-

Preis zzgl. MwSt, zzgl. Versandkosten.1

BISS ist auch als 30 Tage Demo-Version für € 50,- erhältlich.2


Der Datensatz eines Intraoralscans beinhaltet die reine Topographie der gescannten Oberfläche. Dieser Datensatz muss für den Druck auf einem 3D-Drucker nun aber in einen geschlossenen Volumenkörper umgewandelt werden. Diesen komplexen Vorgang übernimmt die Software BISS. Gleichzeitig übernimmt BISS auch die üblichen Handgriffe aus der manuellen Modelherstellung: Beschneiden, Radieren, Sockeln, Trimmen, Sägen und Artikulieren – alles erfolgt digital.

Eine einfache, intuitiv zu bedienende Software

„Unsere Kunde benötigen eine einfach und intuitiv zu bedienende Software, um ihre Scandaten schnell und unkompliziert für den weiteren digitalen Workflow nutzbar zu machen.

Und weil wir keine Software gefunden haben, die den Anforderungen aus der Praxis unserer Kunden entspricht, haben wir die Entwicklung mit unserem Partner PROMADENT eben selbst übernommen.

Das überzeugende Ergebnis ist BISS.“

Lucas Göhring, Geschäftsführer orthoLIZE

Features

  • Einfach, schnell, intuitiv bedienbar
  • Konvertierung von Scan-Daten in ein druckbares Modell
  • Wahl zwischen verschiedenen Sockel-Geometrien
  • Abstützungen und Attachments hinzufügen
  • Beschriftungen direkt am Model hinzufügen
  • Herausnehmbare Stümpfe
  • Materialsparender Druck durch automatische Aushöhlung
  • Automatische Erstellung von Ablaufkanälen
  • Import und Export von Daten in den Formaten STL und OBJ
  • Arbeitsplatzunabhängig arbeiten

Systemvoraussetzungen

  • Windows 64-Bit
  • Mindestens 500 MB freier Dateisystemspeicher, empfohlen 2 GB
  • Prozessor mindestens 2 Kerne bei 2 GHz, empfohlen 4 Kerne bei 2,5 GHz
  • Freier Arbeitsspeicher 8 GB, empfohlen 16 GB Arbeitsspeicher
  • Freier USB-2.0-Anschluss
  • Minimale Bildschirmauflösung 900 x 1200 Pixel

BISS Model-Creator Basic

BISS ist die Software für die Digitale Modellherstellung für die KFO. Einfach und schnell können aus digitalen Abdrucknahmen präzise, druckbare 3D-Modelle erstellt werden. Offene Dateiformate wie STL oder OBJ können aus verschiedensten Intraoralscannern in den Modelbuilder importiert werden. Die Scandaten werden mit einer intuitiven Schritt-für-Schritt-Steuerung zu einem Virtuellen Dentalen Modell gestaltet. So durchläuft man im Arbeitsablauf des Modelcreators einen Reperaturassistenten, der unterstützend Fragmente der Digitalen Abformung bereinigt, um das 3D Modell störungsfrei Drucken, Fräsen oder in eine CAD-Software importieren zu können.

Abstützungen und Attachments gehören ebenfalls zum Lieferumfang der Software, so ist es beispielsweise möglich, den Biss zu verschlüsseln und die Okklusion direkt aus dem Datensatz zu übernehmen. Die automatische Aushöhlung sowie das Erstellen von Ablaufkanälen sind wesentliche Bestandteile, um das Dentallabor, den Zahnarzt und Kieferorthopäden nicht nur die Arbeit zu erleichtern, sondern auch dabei zu unterstützen, beim 3D Drucken des Datensatzes Material und somit auch Geld zu sparen.

Beschriftungen der Ober- und/oder Unterkiefer können spielend leicht auf den verschiedenen Sockel-Geometrien angebracht werden und sind eine Erleichterung für die Patientenzuordnung. Der Fortschritt kann jederzeit in einem komprimierten Ordner gespeichert und archiviert werden.

899,-

Preis zzgl. MwSt, zzgl. Versandkosten.1

BISS ist auch als 30 Tage Demo-Version für € 50,- erhältlich.2

1 Preis zzgl. MwSt, zzgl. Versandkosten. Preisangabe für eine Standardlizenz. Mit dem Kauf einer Standardlizenz des BISS Dental- Model-Creators erwerben Sie eine donglegebundene Einzellizenz für die Software BISS. Sie erhalten die Installationsdatei gemeinsam mit der Benutzerdokumentation auf einem USB-Stick sowie den zugehörigen Lizenz-Hardware-Dongle.

2 Preis zzgl. MwSt, zzgl. Versandkosten. Mit dem Kauf einer 30 Tage Demolizenz des BISS Model-Creators erwerben Sie eine donglegebundene Einzellizenz für die Software BISS, die nach 30 Tage abläuft.